Blue Ridge Parkway Ralley, Mai 2008 − Reisen − Käpt'n Tom

Blue Ridge Parkway Ralley, Mai 2008

Almost heaven, West Virginia
Blue ridge mountains
Shenandoah river -
Life is old there
Older than the trees
Younger than the mountains
Growin like a breeze

Das ist die erste Strophe des bekannten Liedes "Country Roads, Take Me Home" von John Denver.

Dieses Jahr habe ich an der Blue Ridge Parkway Ralley des Forums i-bmw.com angeschlossen und ich muss sagen, ich habe dort sowas wie ein Motorradfahrparadies gefunden. Und ich hatte großartige Ausfahrten mit ein paar Gleichgesinnten.

Überblick

Wir treffen uns in Snowshoe, West Virginia an einem Wochenende im Mai. Das ist etwa 500 Meilen entfernt und wegen der Umstände ist eine zweitägige Anreise erforderlich. Wolfgang kommt aus Deutschland und wir müssen zunächst das Mietmotorrad abholen. Die Reise bringt uns in fünf US-Bundesstaaten (New Jersey, Pennsylvania, Maryland, Virginia und West Virginia) und wir übernachten in vier davon (alle außer Virginia).

Hier ein Überblick über die gefahrenen Strecken und besuchten Orte

Karte 2008_05_brpr

In fünf Tagen sind wir 1820 Meilen gefahren. Das sind knapp 3000 Kilometer.
Erster Tag

Wir holen das Mietmotorrad ab und fahren dann auf etwas verschnörkelten Wegen nach Harrisburg, um uns mit Kevin und Jim zu treffen.

Hier klicken für eine Karte mit der Route des Tages

Karte 2008_05_14

Karte ausblenden
Zweiter Tag

Wir setzen unsere Tour mit Kevin und Jim fort und finden einige sehr schöne Strecken.

Hier klicken für eine Karte mit der Route des Tages

Karte 2008_05_15

Karte ausblenden
Jim und Wolfgang sind bereit
Die Gruppe wartet an einer Baustelle
Ein anderes Bild an der Route 250 zeigt Wolfgang
Dritter Tag

Nach einigen Zeit des Hins und Hers entscheiden wir uns, nach Osten zu fahren. Das ist eine sehr gute Entscheidung. Wir haben trockene Straßen und erreichen den Blue Ridge Parkway.

Hier klicken für eine Karte mit der Route des Tages

Karte 2008_05_16

Karte ausblenden
Aussicht vom Blue Ridge Parkway
Die Gruppe macht sich bereit für den nächsten Streckenabschnitt
Tom an einem anderen Aussichtspunkt am Parkway
Vierter TagĀ 

Wir entscheiden uns, etwas Strecke für den nächsten Tag zu gewinnen und wollen am Abend in Winchester sein. Wir ändern das später in Hagerstown. Den Tag über verbringen wir auf schönen Landstraßen und haben viel Spaß.

Hier klicken für eine Karte mit der Route des Tages

Karte 2008_05_17

Karte ausblenden
Vorbereitungen am Morgen
Aussicht an der Route 250
Fahrfotos an der Route 250 Kevin
Tom und Wolfgang
Fünfter Tag

Es regnet den ganzen Tag. Daher fahren wir über Interstates zurück nach New Jersey. Nicht besonders aufregend, aber auch nicht zu unangenehm

Hier klicken für eine Karte mit der Route des Tages

Karte 2008_05_18

Karte ausblenden