Dubai, Dezember 2009 − Reisen − Käpt'n Tom

Dubai, Dezember 2009

Dubai ist genau das richtige für den Winter. Sonnig aber angenehme Temperaturen in den 20ern und viele unglaubliche und verrückte Dinge anzuschauen und auszuprobieren. Alles ist hier das größte, erste, teuerste oder sonstwas der Welt.

Hinzufliegen wurde unerwartet schwierig. Ursprünglich sollte ich von Berlin über Frankfurt nach Dubai fliegen. Wegen Schnee in Frankfurt wurde der Berlin-Frankfurt-Flug allerdings gestrichen. Ich wurde umgebucht auf Berlin-Istambul-Dubai. Beim Einchecken am Flughafen sagt mir dann Turkish Airlines, dass sie leider keinen Platz auf dem Flug von Istambul nach Dubai für mich haben. Also flugs wieder umgebucht. Nun fliege ich über München nach Dubai. Ich komme letztendlich mit sieben Stunden Verspätung am nächsten Morgen in Dubai an.

Meine Eltern und meine Nichte Kathleen mussten auch anders fliegen. Sie erreichen Dubai zwei Stunden vor mir aus Kairo kommend.

Das Wetter in Berlin ist schrecklich. Eis auf meinem Fenster ...
Während des Landeanfluges bekomme ich einen ersten Eindruck von der Skyline von Dubai.
1 Dubai Wüste and Hatta Pools Tour

Als erstes machen wir eine Geländetour mit einem Toyota Landcruiser in die Wüste und die Berge von Oman. Das Wetter war sehr gut und unser Führer Ashek auch.

Kamelwechsel
Rote Wüste
Uns gefällt der kleine Ausflug in die Sanddünen
Wir nähern uns den Bergen
Wir fahren entlang eines Wadis, eines Flusslaufes, der ab und zu Wasser führt. Um diese Jahreszeit gibt es viel Wasser.
Offroad und auch abseits des Schotterweges
In den Wassertöpfen ist sehr klares Wasser.
Ashek sitzt wie ein Buddha auf dem Fels wärend wir die Gegend erkunden.
Kathleen badet
Ich nicht
Hatta Heritage Village zeigt eine schöne Ausstellung zur Geschichte der Forts
2 Dubai Mall und Burj Dubai Tour

Wir machen uns selbst auf dem Weg, um DIE Sehenswürdigkeit von Dubai zu sehen. Den 818 Meter hohen Burj Dubai, das höchste Gebäude der Welt. Unglaublich. Eröffnung ist zwei Wochen später am 4. Januar.

Der ganze Wolkenkratzer
Dubai Mall ist natürlich die größte der Welt (nach der Anzahl der Geschäfte - hier sind es 1200). Und es gibt ein schönes Aquarium
Große Fische
Glastunnel
Fische ganz nah
Interessanter Anblick
Die Mall
Wasserfall
Dubai Ice Rink - wir sind immer noch in der Mall.
3 Dubai Bus Sightseeing Tour

Wir machen die Stadtrundfahrt mit einem (nicht so guten) ägyptischen Führer

Erster Halt am Burj Dubai
Auf The Palm Jumeira kann man sehr gut das Burj al Arab sehen, das erste 7-Sterne-Hotel der Welt. Rechts ist das Jumeira Beach, ein tolles Standhotel
The Palm Jumeira ist die erste von vier künstlichen Inseln in Dubai. Es hat die Form einer Palme und besteht im wesentlichen aus Hotels und (privaten) Ferienhäusern. Die Highlights sind das Hotel Atlantis und die Einschienenbahn.
Im Atlantis
Das große Aquarium (wieder das größte der Welt gemessen an der Zahl der Fische). Die Scheibe ist 30 cm dick.
Atlantis von außen
Die Einschienenbahn. Im Hintergrund Dubai Marina
Burj Al Arab - ein sehr exklusives Hotel, das auf einer künstlichen Insel 280 Meter vor der Küste steht. Ich war da wärend meines letzten Besuchs and hatte eine schöne Aussicht aus dem Restaurant ganz hoben.
Eine Moschee
Dubai Museum
Wir fahren mit dem Wassertaxi über den Creek
Der Gewürzmarkt war geschlossen, weil der Boss, ein Scheich, am Tag zuvor gestorben waren und die Händler die Familie besuchen mussten.
Goldmarkt - der größte in der Welt
Der Mann rechts wollte unbedingt ein Foto von der exotischen Frau mit den blonden Haaren. Wir haben ihm den Gefallen getan.
4 Das Hotel Resort Coral Beach

Das war eigentlich in Sharja, einem Nachbaremirat von Dubai. Ein sehr schönes 4-Sterne-Resort mit eigenem Strand, Pools, Restaurants und gutem Essen. Der einzige kleine Nachteil: In Sharja gibt es kein Alkohol.

5 Wasserflugzeug-Rundflug

Um die ganz großen Dinge in Dubai besser sehen zu können, wollten wir einen Rundflug machen. Diesmal mit einem Wasserflugzeug von Jebel Ali. Dort ist der große Hafen von Dubai und dort wird gegenwärtig die zweite Palmeninsel gebaut.

Das Flugzeug
The Palm Jebel Ali. Gegenwärtig in Bau, aber man kann schon gut die Form erkennen
Über Dubai Marina drehen wir Richtung The Palm Jumeira
Im Hintergrund das Hotel Atlantis auf The Palm Jumeira
The World ist eine andere künstliche Insel (-gruppe). Die soll wie die Kontinente der Erde aussehen. Insgesamt nicht sehr beeindruckend. Die einzelnen Inseln werden an Superreiche verkauft, die sich eine Yacht oder einen privaten Hubschrauber leisten können. Es gibt keine Brücken oder Straßen zum Land.
Burj Dubai. Wir fliegen ungefähr auf 650 Metern Höhe. Das ist noch deutlich unterhalb der Spitze des Turms.
Burj al Arab und Jumeira Beach
Mall of the Emirates mit Ski Dubai - der größten Ski-Halle der Welt
6 Ski Dubai und Burj Dubai Wassershow

Wir fahren nochmal nach Dubai. Dieses Mal fahren wir mit der neuen Metro (geöffnet letzten September) zur Mall of the Emirates und danach zur Wassershow am Burj Dubai.

Auf dem Weg sehen wir Jumeira Beach, Burj al Arab und Atlantis gemeinsam.
Mall of the Emirates
Ski Dubai
Wir finden was wohlvertrautes und essen amerikanisches Eis.
Dann weiter mit der U-Bahn
Burj Dubai bei Nacht
Die Wassershow. Nicht soooo beeindruckend. In Las Vegas war mehr los.
Müde vom Rumlaufen
7 Ballonfahrt in der Wüste

Wir möchten den Sonnenaufgang in der Wüste von einem Ballon aus sehen. Wir müssen sehr früh aufstehen, weil der Startplatz bei Al Ain ca. 120 Kilometer entfernt ist.

Die Ballons werden vorbereitet
Wir sind in der Luft
Ein Beduinenzelt
Der andere Ballon folgt uns
Wir genießen die Fahrt
Kamele
Nach der Landung
Pilot Peter
8 Wüstencamptour

Wir fahren nochmal in die Wüste. Wir wollen den Sonnenuntergang sehen. Und wir werden in ein Camp fahren, wo man uns das ganze Arabische Touristenkram verabreichen will. Wir werden dort zu Abend essen, werden eine Show mit Derwisch und Bauchtänzerin sehen und noch ein wenig mehr machen, was Touristen so erwarten.

Treffpunkt
Konvoi durch die Wüste
Erster Halt für Fotos
Zweiter halt für den Sonnenuntergang. Allerdings sind viele mehr interessiert am Sand-Boarding als am Sonnenuntergang
Im Camp gab es Kamelreiten ...
... Henna-Tattoos ...
... Wasserpfeifen, Essen und Show
9 Silvester-Party

Die Party wurde draußen unter Palmen vorbereitet

Am Abend
Schönes Essen ...
... das sehr reichlich und schön hergerichtet war
10 Rückflug

Auf dem Rückflug hatte ich einen Fensterplatz auf der richtigen Seite (links) und konnte einiges sehen.

Dubai Duty Free ist - natürlich - der größte der Welt.
Ein Emirates-Flug startet vor uns
Skyline von Dubai während des Starts
Queen Elizabeth II wird in ein Hotel umgebaut
Kuwait City am Ende des Persischen Golfs
Öl-Quellen
Baghdad
Zurück im Winter. Nahe München
11 Daheim

Die schrecklichste Zeit des Jahres. Überall Schnee.

Ich möchte zurück nach Dubai.