Dienstreise New York März 2003

New York Dienstreise
01.03-05.03.2003

Anfang März 2003 hatte ich auf einer Dienstreise einen Tag Zeit für Sightseeing in Manhattan. Es war recht kalt und hat bis nachmittags gegen 15 Uhr heftig geregnet.


Broadway mit Times Square



Empire State Building in den Regenwolken.


Es hat sehr stark geregnet

Madison Square Park mit Metropolitan Life Building


und Flatiron Building



Ground Zero ist ein riesiges Loch. Es ist erstaunlich, wie viele Menschen trotz des Regens dort waren und sich das angeschaut haben.



Fahrt mit der Staten Island Ferry vorbei an der Freiheitsstatue. Normalerweise mit einem tollen Blick auf die Skyline von Lower Manhattan und die Verazano Narrows Bridge.

Hier die erste Annäherung an die Freiheitsstatue


Die Verazano Narrows Bridge im Regen


Zweite Annäherung an die Freiheitsstatue


Die tolle Skyline im Regen von der Fähre aus


Die Brooklyn Bridge im Regen



Dann wurde das Wetter besser und so kam es zum zweiten Versuch am Empire State Building


Blick auf Lower Manhattan. Noch ist es dunstig.


Die Freiheitsstatue ist schon zu erkennen.


Madison Square Park von oben


Hochhaus von oben


Das Chrysler Building als schönster der alten Wolkenkratzer


Blick auf die Fifth Anvenue - man beachte die unglaubliche Taxidichte


Nochmal Chrysler Building und rechts das Gebäude der vereinten Nationen


Und dann ist der Blick plötzlich frei nach Lower Manhattan bis hin zur Verazano Narrows Bridge



Weiter ging es mit einigen der bekanntesten Gebäuden der Stadt

Das Chrysler Building von unten


Lobby des Trump Towers mit Wasserfall


Das frühere AT&T-Gebäude, jetzt im Besitz von Sony


Der Vorplatz des Rockefeller Centers mit Eisbahn


Das Rockefeller Center selbst


Und der krönende Abschluß: Dinner im Rainbow Room im Rockefeller Center in der 66. Etage mit Blick auf Lower Manhattan mit Empire State Building als zentralem Punkt